1908-today, Gruen Ladies Wristwatches

Bereits im Jahr 1908 begann Gruen mit der Produktion von Armbanduhren für Damen und Herren. Diesen Uhren war jedoch anfänglich noch kein allzu großer Erfolg. Dieser setzte erst langsam Mitte der 1910er Jahre ein und es dauerte noch einmal 10 jahre, bis der Verkauf von Armbanduhren den der Taschenurhren überflügelte. Gerade in den Anfangsjahren ist die Unterscheidung zwischen Herren- und Damenuhren nicht immer ganz einfach. Evtl. wurden manche Modell auch unisex von Damen und Herren getragen. Der Unterschied ist oft nur in den Uhrbändern zu sehen, da die Armbanduhrne für Damenuhren oft mit Seiden- oder anderen Stoffbändern oder mit mit verzierten Ketten am Handgelenk befestigt wurden, wohingegen bei Herren wahrscheinlich schon früh Lederarmbänder dominierten.
Bei späteren Uhren ist die Unterscheidung zumeist durch die Größe der Uhren möglich, da Damenuhren meist deutlich kleiner als Herrenuhren sind. Allerding muss hier beachtet werden, dass auch die Herrenarmbanduhren bis in die s1950er Jahren deutlich kleiner waren als heute und daher heute eher von Damen getragen werden können.

1–100 von 116 Ergebnissen angezeigt