2005-today, Marriage Watch

Bei einer Marriage Watch wird das Uhrwerk einer Taschenuhr in das Gehäuse einer Armbanduhr montiert. Der Name leitet sich vom englischen Wort „marriage“ (Hochzeit) ab, da bei diesen Uhren eine Taschenuhr sinnbildlich mit einer Armbanduhr verheiratet wird. Da Taschenuhren oft als unpraktisch oder nicht mehr modern empfunden werden, wird auf diese Weise eine alte Taschenuhr auch wieder für einen modernen Menschen tragbar. Da die frühen Armbanduhren für den heutigen Geschmack meist zu klein sind, alte Taschenuhren aber vielfach größer waren, erhält man mit einer Marriage Watch eine alte Uhr in der Größe einer modernen Armbanduhr. Eine Marriage Watch ist zumeist ein Unikat, das Kreativität und hohe handwerkliche Fertigkeit des herstellenden Uhrmachers voraussetzt.
Obwohl es Marriage-Uhren schon länger gibt, wurde diese Kategorie erst nach der Jahrtausendwende richtig populär als auch größere Armbanduhren deutlich über 40mm Durchmesser populär wurden. Marriage-Uhren habennämlich meist einen Durchmesser von 43-48mm.

Alle 22 Ergebnisse angezeigt